screening „tatort – glück allein”

abends, im kreis der „tatortfamilie” – und zeitgleich mit der erstausstrahlung – im schikanederkino den tatort angesehen.
ich durfte da den innenminister spielen:

mit hubsi kramer mit harald krassnitzer

auch wenn es nicht die berühmten 15 minuten waren, zumindest 20 sekunden waren mir vergönnt 😉