+43 (650) 2880200 film@emil-dc.eu

zwischendurchprojekt

nach einem skype-casting am nachmittag zu einem abendlichen dreh.

„trafik” – ein kleines, aber feines, studentenprojekt, welches ich gerne unterstützt habe. man darf auf das ergebnis gespannt sein.

unglaublich!

mein erstes bogenturnier ist geschlagen. mit einem für mich völlig unerwartetem ergebnis:
ergebnis

bei herrlichem herbstwetter eine sehr interessante erfahrung gemacht und dabei noch viel gelernt:

turnier 01 turnier 02

freue mich schon auf ein nächstes mal.

gerne dabei

auf weiterempfehlung bin ich zu einer (kleinen) rolle gekommen. für ein studentenprojekt.

wenn es sich zeitlich einrichten lässt, mache ich pro jahr im schnitt bei vier derartigen projekten mit. egal ob student*innen der filmakademie wien/baden-württemberg, sae institut, fh st. pölten/salzburg/hagenberg. oder auch mal bei einem bewerbungsfilm für eine der genannten einrichtungen.
es finden sich da immer wieder äußerst spannende und interessante projekte, welche ich gerne nach kräften unterstütze.

ich mach es einfach mal

wie immer wenn ich mich zu etwas entschlossen habe, mache ich es mit vollem einsatz. so auch das bogenschießen.
wie sagt dunja (meine schauspiellehrerin) immer:
nicht versuchen – machen!

demzufolge habe ich es gemacht: ich habe mich heute zu einem bogenturnier angemeldet. unter erschwerten bedingungen wachse ich oft über mich hinaus. also dann…

neues lernen

da sich drehtechnisch eher wenig bis nichts tut, nutze ich die vermehrte „freizeit” um mich anderen sachen zu widmen. so bin ich seit etwa einem monat dabei, das bogenschießen zu erlernen.
war also in letzter zeit des öfteren am kahlenberger 3d-parcours unterwegs uns so langsam zeigen sich erste trainingsfortschritte:

parcours 01 parcours 02 parcours 03

ganz nebenbei ist es ein gutes fitnesstraining, wenn man ein paar stunden bergauf und bergab durch die natur wandert. auch die gedanken haben dabei ihren auslauf, was zu sehr interessanten ideen führt 😉

es tut sich was

nach langer pause geht es morgen wieder zu einem casting für eine werbung.
ich seh zur zeit zwar etwas anders/wilder aus als gewohnt, aber gerade bei commercials braucht es ja typen:
neuer look

filmpremiere

zwar tut sich in der filmszene derzeit wenig, aber dafür gab es heute die premiere von „wenn ma ned olla trifft”. mir hätte der arbeitstitel „die begegnung” zwar besser gefallen, aber da hab ich (leider) keinen einfluss drauf.

jedenfalls war es nett wieder einige der mitwirkenden zu treffen und mit ihnen zu plaudern. zum abschluss ein schnelles foto (nicht wirklich coronagerecht, aber es dauerte ja nicht lange):
premiere

auf dem bild sieht man auch, wie „verwildert ich derzeit aussehe. aber mir gefällts 😉

garteln

die rollenangebote lassen weiter auf sich warten. daher nütze ich die freie zeit, um mich um den garten zu kümmern.
habe dieses jahr erstmals eine parzelle gemietet, auf der es schon ordentlich wächst und gedeiht:
garteln

so lässt sich auch der derzeit eher besch…eidenen situation noch etwas positives abgewinne. und so wie es im garten wächst, so wachsen auch meine haare und mein bart 😉

skeet

in der filmwelt tut sich noch immer recht wenig. zwei projekte gegen ende des sommers sind fixiert, dazu ein casting in der kommenden woche. ansonsten: tote hose.

also nütze ich die zeit, um anderes zu machen. z.b. sachen, die ich schon lange mal ausprobieren wollte, die sich aber wegen mangelnder zeit bisher noch nicht ausgegangen sind. und zeitmangel ist zur zeit ja wirklich keine ausrede 😉
heute war so ein tag, an dem ich bisher versäumtes nachholen konnte.

hab mich mal im skeet (= wurfscheibenschießen, fka „tontaubenschießen”) versucht:

skeet 01 skeet 02 skeet 04
skeet 05 skeet 06 skeet 07 skeet 08

mit den ergebnissen konnte man durchaus zufrieden sein.

es geht aufwärts

nach und nach kehrt das gewohnte leben zurück. mittlerweile sind auch büchereien, lokale und restaurants wieder offen – wenngleich auch nmit auflagen. nur in der schauspielerei tut sich noch so gut wie nichts.

ein, wegen der beschränkungen verschobener, dreh soll nun im august stattfinden. die neue frisur (just for fun) wird dafür aber durchaus passen 😉
aktueller look