es geht weiter

Aktuelles

nach dem akw ging’s heute nach ungarn. dort haben wir in der garage des regisseurs gedreht.
ehe es los ging noch letzte handgriffe an unserem „teleporter” erledigen. dann wieder in den schutzanzug und ein paar stunden schwitzen:

teleporter1 teleporter2 teleporter3

wie es dann im film aussehen könnte zeigt das letzte bild. aber bis dahin ist noch viel nacharbeit nötig.